Love me diary

Huhuuu,

ich hoffe ihr habt die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel gut überstanden 🙂 .
Wir haben im kleinen Kreis gefeiert und hatten eine Menge Spaß! Das lag vielleicht auch ein bisschen daran, dass wir ca. sechs Stunden mein Lieblingskartenspiel gespielt haben.

Am 9.1. beginnt dann mein zweiwöchiges Praktikum. Ich bin schon ganz gespannt wie es sein wird. Danach habe ich noch zwei Wochen frei bis das neue Semester wieder los geht. Wuhuuu! Endlich im 6. Semester dann angekommen!

Mein supergutelaune Tag krönt sich mit einem superguten Lack von essence, den my love diary.

Fun fact: passt zu 90% meiner Kleidung 😛

Ich wurde daran erinnert, dass ich früher tatsächlich mal Tagebuch geschrieben habe 😀 allerdings war das eher von meiner Laune abhängig. Ich meine, dass ich damals in der ersten oder zweiten Klasse war. Wäre witzig, wenn ich das noch einmal lesen könnte aber so wie ich mich kenne hab ich das irgendwann mal in einem Aufräumwahn weggeworfen.

An Heiligabend gab’s natürlich wieder einiges an Kosmetik für mich (frag mich manchmal ob das so nötig habe 😀 ). Werde das so nach und nach mal durchtesten und dann hoffentlich nur zufriedene Berichte schreiben!

Bis dahin

S.

4 ever young

Hallo,

der nächste superschöne Lack den ich euch zeigen wollte ist der

4 ever young von essence!

essence 4 ever young

 

Ich bin hellauf begeistert, weil er so schön ist und unwahrscheinlich lange hält. Zudem noch genau meine Farbe 😀 .
Für den Sommer finde ich ihn absolut ideal, nicht zu auffallend und auch nicht zu dunkel.
Beim Tragen hat er aber so seine Schwächen. Nach einem Tag war er schon an einigen Stellen abgeblättert.
Schön ist er aber trotzdem 😉 und für 1,55€ kann ich mich auch nicht großartig beschweren.

S.

True Love

Hallo 🙂

ich habe mal wieder lackiert und bin ganz begeistert, dass der Lack gleich so gut aussieht. Ich hatte ihn mir auf dem Weg von der Arbeit nach Hause beim Speedshopping mitgenommen. Spontaneinkäufe sind auch einfach die Besten! Zum Leidwesen meines Geldbeutels ist es natürlich nicht bei einem geblieben (ich werde berichten haha 😀 ).
Hier ist erst einmal der True Love 10 von essence.

essence nagellack true love

Ich kann mich an solchen Farben einfach nicht sattsehen. Hoffentlich hört das auch niemals auf 😀 . Der Lack war super zum Lackieren, allerdings hatte ich etwas probleme mit der Haltbarkeit. Schon nach ein paar Stunden hatte ich schon die ersten Ermüdungsserscheinungen seinerseits. Er wollte einfach nicht mehr halten und entschied sich getrennte Wege zu gehen.
Ich habe ihn dann nach drei Tagen wieder ablackiert und werd ihn ein anderes Mal noch einmal versuchen.
Hab ja ein Glück noch ein paar Farben auf die ich ausweichen kann. Mal schauen welche als nächstes kommt.

Bis dahin, haltet euch fit und wenns nur vor dem Fernseher beim Olympia schauen ist 😉 !

S.

Lilalaune incoming

Hey Ihr,

mich hat diese Woche wieder das Lilalaunefieber gepackt. Ich habe mir mal ein paar Lacke geschnappt, die sich schon einige Zeit in meinem Regal tummeln und noch nie den Nagel der Welt erblicken durfte 🙂 .

Ausgewählt habe ich folgende Lacke von links nach rechts:

Sally Hansen essence catrice

  • Catrice Crushed Crystals – 02 PLUMdog Millionaire
  • Loreal – 829 Atomic Purple
  • essence Rock Out – 04 best female
  • Sally Hansen Velvet Texture – Velour
  • Yves Rocher – violett

Preislich gesehen sortieren sie sich wie folgt, gemessen am Preis pro ml:

  1. Essence
  2. Catrice
  3. Yves Rocher
  4. Loreal
  5. Sally Hansen

Ich wusste zwar, dass es sich von Lack zu Lack unterscheidet und vielleicht auch von meiner Tagesverfassung wie viele Schichten ich bei einem Lack gut finde. Bin aber auch wieder um einige Erkenntnisse reicher geworden.

Sally Hansen lila 1 SchichtDas war direkt nach der ersten Schicht (Achtung! Spiegelverkehrte Reihenfolge zum obigen Foto). Für alle blinden Hühner unter euch: Ja, der Mittelfinger ist auch lackiert 😀 man erkennt auf den anderen Bildern dann mehr. Ich bin so positiv überrascht von dem Lack am Daumen (Yves Rocher). Da hätte sogar eine Schicht gelangt um mich zufriedenzustellen. Der Sally Hansen war ganz okay war mir aber noch nicht lila genug. Der Mittelfinger – no comment. Ring- und kleiner Finger sehen aus wie draufgekotzt. I’m sorry. Also auf geht’s in die zweite Runde 🙂 – Ding! Ding!

Sally Hansen 2 SchichtHier noch mal das passende Fläschchen zur Farbe auf den Nägeln. Den Daumen lass ich einfach mal außen vor, von dem war ich sowieso vorher schon hin und weg. Sally Hansen und Catrice, also Zeige- und kleiner Finger haben ordentlich aufgeholt. Sehen jetzt auch ganz akzeptabel aus. aber was is denn bitte mit dem Loreal und dem essence Lack los? Loreal so streifig und hässlich zu lackieren, echt traurig für den Preis und mein Mittelfinger sieht aus als würde der Nagel geradeweg abfaulen. Also gut, ich habe auch einen Moment gebraucht meine Enttäuschung aufzuarbeiten, dass der Essencelack wohl kein sonderlich deckender ist und auch keiner mehr wird. Hat sich zwar vorher schon etwas angedeutet aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt 🙂 .

Sally Hansen 3 Schicht

Das ist jetzt die dritte und letzte Schicht.
Also der Daumen, gell! Ich komm darauf nicht klar 🙂 . Gefällt mir echt gut. Ließ sich auch super lackieren, schön gleichmäßig und einfach toll. Der Sally Hansen sieht immer noch gut aus. Ist auch superschnell trocken gewesen. Siehe da! Der Mittelfinger, man kann etwas Farbe und Glitzer erkennen, was nicht aussieht wie Schimmel. Also gut, Mittelfinger auch okay, wem’s gefällt. Ringfinger mit Loreallack find ich immer noch soooooooooooo schlimm. und der kleine Finger sah nach der zweiten Schicht ja schon super aus.

Diese Farben und Formen auf meinen Nägeln sind auf jeden Fall für verschiedene Vorlieben beispielhaft. Meine Top five (haha, gibt ja nur fünf 😉 ) wären:

  1. Yves Rocher (Daumen)
  2. Sally Hansen (Zeigefinger)
  3. Catrice (kleiner Finger
  4. Essence (ehem. abgefaulter Mittelfinger)
  5. Loreal (Ringfinger)

Ich will an dieser Stelle noch mal ausdrücklichst darauf hinweisen, dass es hier zwei von fünf Lacken, lilafarbene Glitzerlacke sind und diese weder den ersten noch den zweiten Platz belegen. Für alle neu Dazugekommenen: Lilaglitzerlacke und ich leben quasi in Symbiose 😀 .

Ich hoffe ihr hattet eine schöne Woche und genießt jetzt das Wochenende! Die Gute Nachricht zum Schluss: BUNDESLIGA GEHT WIEDER LOS! 😀

 

S.

Frohes neues Jahr!

Hey,

kurz vor Silvester noch einmal ein kurzes Lebenszeichen meinerseits. Für den Fall, dass ihr es noch nicht mitbekommen habt: ICH HAB WAS GEWONNEN 😀 bei einem richtigen Gewinnspiel. Da kommt Freude auf. Passiert nämlich nicht so oft, bis gar nicht.

Für fünf Euro durfte ich mur meine wundervolle Müller Look Box am 5. Dezember abholen. Pünktlich zu meiner ersten Klausur. Es waren sehr gut investierte Euro 🙂 .

Müller Look Box im Dezember

Schön verpackt in lilanem Papier mit rosaner Schrift auf der weißen Schleife. Schon allein diese Farbkombination, welche meine Lieblingsfarben gar nicht besser hätten treffen können, lässt mich großes Erwarten. Im Vorfeld hatte man die Möglichkeit nachzuschauen, was sich in der Box befindet, hab natürlich meine Neugierde im Griff gehabt und schön brav gewartet bis ich zu Hause war (wenigstens einmal im Leben). Tatsächlich war das Papier nicht von anfang an so verknittert. Ich habe ein paar mal fühlen müssen, ob ich auch nur irgendeins von den Produkten erraten kann. Lief 1a, hab genau 0 erraten.

Danach war der Moment gekommt, wo es ans Auspacken ging. Meine sorgfältige und sonst so bedachte Art beim Auspacken von Geschenken habe ich in dieser Situation gekonnt verdrängt. Stattdessen habe ich das Papier quasi zerfetzt um schneller ins Innere schauen zu können. Es war der Wahnsinn 🙂 .

Müller Look Box Dezember

Zuerst habe ich natürlich den Nagellack an mich gerissen, war klar oder?

In der Box waren:

  • das neue Parfum von Christina Aguilera – Touch of Seduction
  • Essie Nr. 50 – bordeaux
  • Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Nr. 015 – Cheeky Cherry
  • Max Factor Mascara – Masterpiecemax
  • essence eyeshadow Nr. 21 – keep calm and berry on
  • Maybelline Mascara – the colossal go chaotic!
  • bebe  – Feuchtigkeitspflege
  • Catrice Prime and Fine Mattifying Powder Nr. 010 – Translucent

Ich hatte bisher noch nicht die Zeit alles zu testen aber sobald ich einmal alles probiert habe meld‘ ich mich wieder zu Wort!

Silvester bietet sich da doch an 🙂 . Ich wünsche Euch eine wundervolle Silvesterfeier, kommt gut ins neue Jahr. Behaltet eure Vorsätze, wenn  ihr welche habt, möglichst lange und wählt sie mit Bedacht.

Alles Liebe,

S.

Mein Sommerfavorit

Hey ihr Lieben,

der Sommer ist, wie auch der Letzte in der vergangenen Woche gemerkt haben dürfte, in Deutschland eingekehrt. Passend dazu habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem geeigneten Nagellack.
Meine Wahl ist auf den Cute as a button von Essie gefallen.

Essie cute as a button nr 73

Die Nummer 73 der amerikanischen Kosmetikmarke eignet sich bestens für einen frischen und sommerlichen Ton auf den Nägeln. Für den üblichen Preis von 7,95€ habe ich diesen im Drogeriemarkt meines Vertrauens gekauft und bis jetzt noch nicht bereut 🙂 .

Die Farbe ist eine Mischung aus Pastelltönen in Richtung Koral, gleichzeitig aber auch leuchtend. Das konnte ich auf den Bildern nur bedingt einfangen. In der ersten Schicht, nach dem Unterlack, war ich allerdings nur mäßig zufrieden. Man konnte an der ein oder anderen Stelle „Löcher“ im Farbton erkennen. Genau für solche Fälle, nämlich um die Wartezeit bis die einzelnen Schichten getrocknet sind, habe ich mir eine kleine Wunderwaffe gekauft. Die express dry drops von essence.

essence nail art express dry drops

Verprochen wird eine Trockenzeit des Nagellacks innerhalb von Sekunden! Zu schön um wahr zu sein? Denkste! Pro Nagel habe ich mit der Pipette jeweils einen Tropfen auf den Nagel gegeben. Dieser hat sich sofort gut verteilt und es war bis auf wenige Ausnahmen – ich war nervös und hab gezittert 😉 – der ganze Nagel in Beschlag genommen. Die Tropfen wirken Wunder! Entgegen meiner Überlegungen sie könnten das Raum-Zeit-Kontinuum beeinflussen war ich tatsächlich Sekunden später sowohl am gleichen Ort als auch zur angegeben Zeit mit 10 getrockneten Nägeln wohlauf (unter Zeugen 😉 )! Eine Investition die sich lohnt für 1,75€.

Nach der zweiten Schicht allerdings war dann alles wieder in Ordnung 🙂 .

Essie cute as a button nr. 73

Die Frage ist, ob der zu zahlende Preis der Essielacke, angemessen für die Haltedauer von 14 Tagen gerechtfertigt ist? Was meint ihr?

S.

Neuzugang! Essence – do you speak love?

Hurra, hurra! Ich hab’s ja immer gesagt: Frustshopping ist nicht nur Balsam für geschundene Statistikseelen, sondern auch gut für die Nägel 🙂 .

Der Neuzugang in meiner Nagellackkollektion kommt ziemlich gut an, nicht nur bei mir, auch bei seinen Kollegen. Auffallend, feurig und elegant zugleich! Da sind die Neider nicht weit 😛 .

Sein Name ist: do you speak love?
Nummerisch hört er auf: 14
Sein Dach über dem Kopf findet er im Haus: cosnova, essence

essence 14 do you speak love

Er ist ein alter Hase in seiner Branche, allerdings gut bewährt und stets erfolgreich! Nummer 14 zeichnet sich aus durch seine lange Beständigkeit und durch sein umwerfendes Aussehen. Davon abgesehen ist er sehr genügsam was die Pinseleinheiten, gemessen in Pinselstrich pro Minute, auf der Grundlage einer dafür ausgelegten Fläche Nägel, angeht.
Seine geheimnisvolle Art behält er durchweg bei. Es gelingt kein Durchdringen in die Tiefen seines Inneren. Für besondere Anlässe ist er ein treuer Begleiter ohne eine Assoziation etwaiger Kollegen in die Wege zu leiten.

 

essence gel nail polish 14 do you speak love1

Möge seine Anwesenheit mit Dir sein!

S.

essence gel nail polish – 37 serendipity

Ein kurzes Lebenszeichen meinerseits während meiner Prüfungsphase. Mich erwartet in der nächsten Woche die wunderbare Welt der Statistik 🙁 .

Für einen Moment der Freude sorgte ein kleiner grauer Freund aus dem Hause cosnova, der essence the gel nail polish Nummer 37 serendipity.

essence gel nail polish 37 serendipity

Bei den Inhaltsstoffen gibt es lediglich drei, die nicht empfehlenswert sind:

  • Glycol, dient als Lösungsmittel, gesundheitsschädlich beim Verschlucken
  • Aluminium Hydroxide, kann Auschlag oder Allergien auslösen
  • Ci15850, dient als roter Farbstoff

Auch dieses Mal wurde ich nicht von dieser Marke enttäuscht. Mit Base und Topcoat hat, bei doppeltem Auftragen des Lacks, dieser in etwa zwei Wochen gehalten. Hier und da waren kleine Ecken abgeplatzt aber dennoch finde ich, für den Preis von 1,65€, dass man nicht groß meckern kann.

essence gel nail polish 37 serendipity

Voller Euphorie versuche ich die kommende Woche zu überstehen und vielleicht tröste ich mich in einem tiefen Moment über Statistik mit einem neuen Lack hinweg 😀 .

S.

Doppel E, doppelt gut!

Bevor ich mich in meine Lernphase für die Prüfungen dieses Semesters verabschiede möchte ich euch meinen aktuellen Nagellack, den ich trage, nicht vorenthalten.

Der Bahama Mama Nr. 44 von Essie.

Essie Bahama mama 44 nagellackEin Geschenk zu Weihnachten von meiner ebenso Nagellackverrückten Freundin K. 😀 . Aus zeitlichen Gründen haben wir unsere Bescherung erst gut 12 Wochen nach Heiligabend vollzogen. Ziemlich typisch für Studenten… nie haben die Zeit, immer nur am Schufften 😉 .

Die Freude über das Geschenk war natürlich riesengroß, da wir bei jedem Treffen gefühlt Stunden vor den Nagellackregalen im Drogeriemarkt unseres Vertrauens stehen und darüber diskutieren welchen wir gut finden und tatsächlich auch kaufen. Von Essie gesprochen haben wir oft aber getraut habe ich mich jedoch nie mir einen zu kaufen. Zu groß war die Angst, dass er mich enttäuschen könnte.

Also nahm im März das Schicksal seinen Lauf und ich hab fleißig Essielacke gepinselt. Die Konsistenz ist ein Zwischending von p2- und Sally Hansenlacken. Nicht ganz so flüssig wie p2 aber auch nicht so dickflüssig wie die von Sally Hansen. Der Pinsel ist deutlich weicher und elastischer als Andere und somit lässt sich mit einer ruhigen Hand ein ansehbares Ergebnis erziehlen.

ESSIE 44 bahama mama nagellackFür alle die sich jetzt denken: „Ruhige Hand, super toll, nicht mit mir!“ kann ich Abhilfe schaffen 🙂 . Ich habe schon im Kindergarten immer über den schwarzen Rand von Mandalas gemalt, hat sich jetzt auch im Laufe der Jahre nicht unbedingt verbessert. Zumindest was das Lackieren von Nägeln angeht 😉 .
Von Essence gibt es eine super Produkt um nicht ganz so gewollte Farbführungen verschwinden zu lassen. Den nail polish corrector pen!

Essence Nail polish Correcotor pen NagellackkorrekturstiftEssence Nail polish Corrector pen Nagellackkorrekturstift

Die Spitze ist vorne zur Hälfte abgeschrägt damit man auch treffsicher an die kleinsten Punkte kommt. Die Farbe ist durchgehend Weiß, allerdings gehöre ich nicht zu den Personen, bei denen Nägel lackieren auf anhieb supergut aussieht also habe ich fleißig korrigiert sodass die Spitze auch einen Hauch von Essie erfahren durfte 🙂 . Ist aber alles kein Problem lässt sich mit einem Tuch weitestgehend wieder neutralisieren. Als Ersatz befinden sich drei weitere Spitzen am Ende des Stifts. Für 2,65€ im Drogeriemarkt erhältlich und eine sichtbare Hilfestellung für vermalte Farben.

Ich denke es gibt ein paar „über-den-Rand-Maler“, die sich jetzt wahnsinnig freuen 😀 .

Gern geschehen!

S.

Eine Idee für den Sommer.

Passend zum Frühlingsanfang, mache ich mir Gedanken um den Sommer 🙂 .
Gefühlt, jahrelang im Nagellackregal ( Bild wird bestimmt bald folgen), habe ich nun endlich den türkisesten Nagellack getestet den ich besitze. Den:

p2 130 fresh sister

p2 130 fresh sister

Gekauft hatte ich ihn mir damals bei einer Neueröffnung eines dm Markts in meiner Stadt, womit ich noch mal 15 cent vom Preis erlassen bekommen habe. Das war definitiv nicht der Einzigste in meinem Einkaufskörbchen. Damals habe ich mir in etwa sieben Lacke gekauft um so viel „gespart“ zu haben, dass es den achten Lack für umsonst gab. Gute Logik oder 🙂 ?.

Dem nicht genug. Ich hab‘ mich mal was getraut. Als Unterlack habe ich nicht wie gewohnt den von Maybelline genommen, sondern mich nach einer deutlich günstigeren Alternative umgesehen. Gefunden habe ich schnell was aber die Tauglichkeit ist erst einmal in Frage gestellt. Der Calcium Aufbaulack von Rival de Loop, stärkt nicht nur die Nägel als Unterlack, sondern hilft auch beim Wachstum und Pflege der Nägel. So in der Theorie.

calcium

Farblich schon mal sehr passend zu meinem heutigen Testlack 🙂 wobei der Blauton auf dem Nagel nicht sichtbar ist. Besonders gefreut hat mich, dass der Pinsel so putzelig klein ist, sodass ich zwar gefühlt 100 mal pro Hand eintauchen musste aber die Treffsicherheit auf dem Nagel zu keiner Zeit gefährdet war. Das Trocknen ging auch recht schnell allerdings wurde dann beim Auftragen des p2 Lacks deutlich, dass das ein harter Kampf wird aus diesen beiden Komponenten schöne Nägel zu zaubern. Der Lack wollte nicht so richtig haften aber kommt Zeit, kommt Rat, kommt zweite Schicht. Letztendlich hat es, ein Glück, doch funktioniert! Allerdings musste ich mir etwas Abhilfe schaffen, da mir das Türkis zu langweilig war 🙂 .

Auserwählt habe ich dazu den come to town top coat von essence.

essence

Mein allererster Topper und dann ging das Auftragen und Trocken so reibungslos.

p2 fresh sister 130 essence top coat

Ich bin zufrieden 🙂 was meint ihr?

S.