Endphase

Guten Morgen 🙂 ,

ich wollte euch nur mal auf dem Laufenden halten. Meine Bachelorarbeit ist soweit abgegeben und ich denke, dass das Ergebnis nicht mehr lange auf sich warten lässt. Schreckliche Zeit zwischen Abgabe und Notenverkündung. Ein Glück war ich gut abgelenkt, denn ich musste zwei Wochen später gleich noch eine Hausarbeit abgeben, für die ich natürlich bis zur Abgabe meiner Bachelorarbeit noch nichts gemacht habe 😀 .

Leider gab es auch traurige Erkenntnisse während der Zeit. Ende Juli findet unsere Absolventenfeier statt, an der die Zeugnisse verteilt werden. Meine letzte Hausarbeit werde ich bis spätestens 16. Juni (machen wir uns nichts vor, es wird dann auch der 16. Juni 😉 ) abgegeben haben und unsere Dozentin war sich nicht sicher ob sie es bis dahin schafft diese zu korrigieren. Das hieße für mich: Kein Zeugnis für mich an meiner Absolventenfeier, sondern nur ein simples Transcript of Records.

Egal, warten wir’s einfach mal ab! Die letzte Zeit habe ich aber dennoch sinnvoll genutzt und mich mit meinem Gel Nagellack beschäftigt.

 

 

Ich bin einfach so begeistert von dieser Farbe. Die ist doch toll oder?

S.

Love me diary

Huhuuu,

ich hoffe ihr habt die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel gut überstanden 🙂 .
Wir haben im kleinen Kreis gefeiert und hatten eine Menge Spaß! Das lag vielleicht auch ein bisschen daran, dass wir ca. sechs Stunden mein Lieblingskartenspiel gespielt haben.

Am 9.1. beginnt dann mein zweiwöchiges Praktikum. Ich bin schon ganz gespannt wie es sein wird. Danach habe ich noch zwei Wochen frei bis das neue Semester wieder los geht. Wuhuuu! Endlich im 6. Semester dann angekommen!

Mein supergutelaune Tag krönt sich mit einem superguten Lack von essence, den my love diary.

Fun fact: passt zu 90% meiner Kleidung 😛

Ich wurde daran erinnert, dass ich früher tatsächlich mal Tagebuch geschrieben habe 😀 allerdings war das eher von meiner Laune abhängig. Ich meine, dass ich damals in der ersten oder zweiten Klasse war. Wäre witzig, wenn ich das noch einmal lesen könnte aber so wie ich mich kenne hab ich das irgendwann mal in einem Aufräumwahn weggeworfen.

An Heiligabend gab’s natürlich wieder einiges an Kosmetik für mich (frag mich manchmal ob das so nötig habe 😀 ). Werde das so nach und nach mal durchtesten und dann hoffentlich nur zufriedene Berichte schreiben!

Bis dahin

S.

Chromtastisch

Hey 🙂

ich hoffe ihr seid alle gut in die kältere Jahreszeit gestartet 🙂 !
Bei mir stehen jetzt in den den nächsten Wochen mal wieder Klausuren an, was für euch bedeutet: ich werde wohl ziemlich oft bloggen um mich brav vom Lernen abzuhalten.
Dieses Semester stehen zwei Pädagogikmodule an, zwei Klausuren aus meinem Wahlfach und dazu noch ein Mathematisches. Ich kann’s kaum erwarten…

Ich bin ganz fleißig am Lackieren gewesen und hoffe natürlich, dass zu Weihnachten ein paar Lacke sich meiner Sammlung anschließen 😉
(das war ein Wink mit dem Zaunpfahl 🙂 )

Die letzten Wochen hatte ich gefallen an den Chromlacken von p2 gefunden. Ganz besonders an dem 030 bronze cut Techno Chrome Polish.
Der Preis lag mit 2,45 Euro etwas über dem der anderen Lacke von p2 aber genau gleich derer von trend it up!

Ich dachte erst, dass mir Chromlacke nicht gefallen aber der Auffassung war ich bei matten Lacken auch 😀 und naja das Fazit ist, dass ich beide total gut finde.
Bei dem Nagellack von p2 hatte ich aber allerdings schwer zu kämpfen, dass ich die Streifen so gering wie möglich halte. Das war eine Herkulesaufgabe, das kann ich euch sagen.
Das Resultat schaut wie folgt aus:

chromelack-p2-dm

 

 

p2-bronze-cut-p2-chrom-dm

 

Leider musste ich nach nur zwei Tagen schon die ersten Verluste von Farbe verzeichnen. Trotz zwei Schichten vom Farblack von p2 und zwei Schichten Topcoat von Misslyn. Die kleineren Stellen konnte ich dann noch ausbessern aber irgendwann nach nicht einmal einer Woche konnte ich mir dann das Unglück nicht mehr mit anschauen und habe ihn entfernt. Ich werde mir aber auf jeden Fall noch mindestens eine Chromfarbe kaufen 🙂

S.

Gelnägel #2

Hallo ihr Lieben,

nach langer, langer, langer und noch längerer Zeit habe ich endlich einmal wieder meine UV-Lampe ausgepackt und darauf losgepinselt. Zusammen mit einer Freundin hatte ich einen superschönen Nachmittag.

Das Ergebnis lässt sich sehen. Ich denke wir werden das auf jeden Fall häufiger vollziehen. Ich hoffe, dass ich mich jetzt von Mal zu Mal verbessern kann und das Ergebnis dann auch immer besser wird 🙂 .

jolifin pastel peach uv gel

Verwendet habe ich den UV-Gellack von Jolifin Carbon Colors in den Farben pastell-peach und purple berry. Versehen habe ich den Pastell-peachlack meiner Freundin mit einem kleinen Steinchen.

Bis jetzt hält der Lack super. Ich werde die nächsten Tage einmal berichten wann wir den ersten Verlust verzeichnen mussten 😉 .

S.

Mein kleiner Schuppenbericht

Hallo,

dieser Beitrag handelt mal von einem ganz anderen Thema. Ein leider, für manche, lästiges Thema. Schuppen. Niemand spricht gern darüber, für viele die darunter leiden ist es super unangenehm. Ein Grund könnte sein, dass man damit sofort mangelnde Hygiene als Auslöser dafür verbindet. Doch wer sich mit diesem Thema auseinandersetzt weiß, dass dies in einem kleinen Bruchteil der Fälle so ist.
Ich persönlich habe eine ziemlich trockene Kopfhaut (und bin etwas nachlässig was das gründliche Ausspülen von Shampoos aus meinen Haaren angeht), die unter anderem durch falsche Produkte zum Vorschein gekommen ist. Als Folge habe ich mich häufiger am Kopf kratzen müssen und siehe da! Die Schuppen kamen.
Ich habe über etliche Monate die verschiedensten Produkte getestet.

Antischuppen Shampoo test balea seba med fructis

 

Angefangen bei dem, zumindest für mich, bekanntesten Shampoo nämlich Garnier Fructis Anti Schuppen (Mitte). Für 1,15€ bei 250 ml ein günstigeres Produkt. Nach anfänglicher Besserung ist nach dem Absetzen des Shampoos leider genau das Gegenteil eingetreten. Die Schuppen wurden nicht weniger, sondern noch mehr! Zudem war meine Kopfhaut dann so sehr gereizt, dass ich noch einige Pickel bekam. Ohne Werbung für dieses Produkt hätte ich es mir vermutlich nicht gekauft.

Irgendwann habe ich dann in der Drogerie nach einem anderen Shampoo gesucht und mich dann für das von Balea mit Wasserminze und Bambus (links).
Ich war erst skeptisch, da ich mir nicht vorstellen konnte wie mir ein Produkt, welches nur 55 Cent kostet bei so einem hartnäckigen Problem helfen soll. Nach einigen Anwendungen hat sich meine Kopfhaut wieder beruhigt (dafür ist die Wasserminze und der Bambus gedacht). Die Schuppen wurden auch merklich weniger. Allerdings waren sie nicht so viel weniger geworden, sodass ich zufrieden war. Man konnte nicht sagen, dass die die man gesehen hat vielleicht von einem vorherigen Kratzen am Kopf entstanden sind. Nein! Jemand der das sieht hätte behaupten können, dass ich Schuppen habe – mit Recht!

Als nächstes und gleichzeitig aus letztes Produkt (ich liebe ja Geschichten mit einem Happy End) habe ich dann aufgrund einer Empfehlung einer Freundin, beim Frühstücken in der Uni, mir das Anti Schuppen Shampoo von sebamed (rechts) geholt. Für 2,95€ bei 200ml das teuerste Produkt, wobei die Preisleiter in dieser Kategorie noch ziemlich steil nach oben geht. Mit einem pH-Wert von 5,5 sollte der Säureschutzmantel der Kopfhaut erhalten bleiben. Die Haut bildet diesen zur Abwehr von schädigenden Angriffen.
Ich hatte nach ca. zehn oder elf Anwendungen fast keine Schuppen mehr. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Das war wie eine Befreiung. Sogar nach dem allmählichen Absetzen kamen sie nicht wieder. Ich benutze das sebamed Shampoo ungefähr bei jeder fünften Haarwäsche und bin überglücklich!

Ich hoffe ich kann dem Ein oder Anderen ein bisschen Mut machen zur Bekämpfung von solchen lästigen Angelegenheiten 🙂 .

S.

4 ever young

Hallo,

der nächste superschöne Lack den ich euch zeigen wollte ist der

4 ever young von essence!

essence 4 ever young

 

Ich bin hellauf begeistert, weil er so schön ist und unwahrscheinlich lange hält. Zudem noch genau meine Farbe 😀 .
Für den Sommer finde ich ihn absolut ideal, nicht zu auffallend und auch nicht zu dunkel.
Beim Tragen hat er aber so seine Schwächen. Nach einem Tag war er schon an einigen Stellen abgeblättert.
Schön ist er aber trotzdem 😉 und für 1,55€ kann ich mich auch nicht großartig beschweren.

S.

True Love

Hallo 🙂

ich habe mal wieder lackiert und bin ganz begeistert, dass der Lack gleich so gut aussieht. Ich hatte ihn mir auf dem Weg von der Arbeit nach Hause beim Speedshopping mitgenommen. Spontaneinkäufe sind auch einfach die Besten! Zum Leidwesen meines Geldbeutels ist es natürlich nicht bei einem geblieben (ich werde berichten haha 😀 ).
Hier ist erst einmal der True Love 10 von essence.

essence nagellack true love

Ich kann mich an solchen Farben einfach nicht sattsehen. Hoffentlich hört das auch niemals auf 😀 . Der Lack war super zum Lackieren, allerdings hatte ich etwas probleme mit der Haltbarkeit. Schon nach ein paar Stunden hatte ich schon die ersten Ermüdungsserscheinungen seinerseits. Er wollte einfach nicht mehr halten und entschied sich getrennte Wege zu gehen.
Ich habe ihn dann nach drei Tagen wieder ablackiert und werd ihn ein anderes Mal noch einmal versuchen.
Hab ja ein Glück noch ein paar Farben auf die ich ausweichen kann. Mal schauen welche als nächstes kommt.

Bis dahin, haltet euch fit und wenns nur vor dem Fernseher beim Olympia schauen ist 😉 !

S.

Müller Look-Box

Hallo 🙂

ich habe seit gut zwei Wochen meine Prüfungen hinter mir und warte nun sehnsüchtig auf die Ergebnisse. Leider spielt das Wetter während meiner freien Zeit noch nicht ganz mit, aber was nicht ist kann ja noch werden.
Dafür habe ich jetzt ganz viel Zeit um superschöne Produkte zu testen. Ich habe bei dem letzten Gewinnspiel zur Look-Box von Müller mitgemacht und auch gewonnen.

In der Box waren folgende Produkte:
– ein Bodyspray von Victoria’s Secret cherry blossom & peach
– ein Rasierer von Gillette den Venus Swirl
– eine Body Lotion von bebe
– ein Parfümpröbchen von Lacoste
– eine Mascara von Terranaturi
– ein Erfrischungsirgendwas von Acquacolonia
– eine Masacara von Manhattan Supreme lash volume colourist
– ein Liquid Lipstick von Maybelline
– ein Nagellack von Edding
– noch ein Nagellack von OPI step right up!

Ich hab mich so wahnsinnig gefreut 🙂 und natürlich auch einiges schon getestet.
Beiträge dazu kommen in den folgenden Tagen

Hello again

Hallo,

nach über einem Monat melde ich mich auch mal wieder zu Wort. An dieser Stelle ein ganz großes „sorry“, dass es so lange gedauert hat. Ich habe mich blöderweise dieses Semester für alle anstehenden Klausuren + eine zusätzlich vorgezogene Klausur angemeldet. Im Nachhinein war das wirklich sehr sehr sehr optimistisch. Das Gute daran ist, dass ich mir zum Abzulenken vom Lernen zwiscchendurch die Nägel lackiert habe 🙂 und jetzt ganz viele schöne neue Lacke euch zeigen kann. Nur mit dem Schreiben dauert’s dann immer etwas länger. Ich habe mir vor einiger Zeit aus der trend IT UP!-Reihe natürlich – wie solls anders auch sein – die Nagellacke gekauft 😀 und bin bisher ganz zufrieden.

Fangen wir mal an mit dem Nagellack Double Volume & Shine Nail Polish 020.

Ich war sehr überrascht wie schnell der Lack getrocknet ist. Das ging echt ruckzuck. Rosa ist sowieso immer gut 😀 und je länger es hält desto besser. Das gute daran ist ja, falls doch mal an einer Stelle der Lack abplatzen sollte merkt man es auf den ersten Blick nicht. Hatte hier aber keinerlei Probleme also alles echt top!

So sieht das ganze aus:

Trend it up Nagellack Double Volume & Shine Nail Polish 020

Der Lack hat sich auch echt gut verteilt. Sieht zwar etwas streifig aus aber das liegt momentan an meinen Nägeln die sind etwas in Mitleidenschaft gezogen worden die letzte Zeit 😀 .

Ich wünsche euch einen supersonnigen Tag, ich verbringe die Tage jetzt erst einmal mit meinem Gesetzbuch 🙁 .

S.

Das Postosternageldesign

Guten Moooorgen 🙂 ,

habt ihr gut geschlafen?
Ein schnelles Nageldesign gefällig? Ich hab mich mal an meine Kruschkiste gesetzt und ein bisschen gekramt 🙂 .

Tada… gefunden hab ich ein sogenanntes „Nail Dotting Tool“, also ein Werkzeug mit dem Punkte auf den Nagel aufgetragen werden können. Am Ende des Tools befindet sich jeweils eine Kugel, mit der das Auftragen der Punkte, in Perfektion, ermöglicht wird.
Sieht so aus:

nail art tool dotting punkte

Gibt es in unterschiedlichen Farben und Formen, je nach Bedarf.
Hab’s natürlich gleich mal ausprobiert. Dazu habe ich erst meinen Nagel in schweinchenrosa lackiert und anschließend gewartet bis er restlos getrocknet war. Benutzt habe ich hierfür einen Rival de Loop Nylon Nr. 101 – gibt’s glaube ich schon ewig nicht mehr im Sortiment. Ein Wunder, dass der noch nicht ausgetrocknet ist. Für die Punkte habe ich mir einen dunkleren Lack ausgesucht den LCN „Miss Piggy“ No. 3.

Wie ihr bei mir gleich sehen werdet erinnern die Punkte eher an Ostereier. Das, meine Lieben passiert, wenn man während oder kurz vor dem Aufsetzen auf den Nagel einen Flattermann bekommt und zu zittern anfängt 😀 . Aber hey! Übung macht den Meister. Der Anfang ist gemacht. Damit es etwas abwechslungsreichere Ostereier werden, habe ich zwei verschiedene Kugelgrößen verwendet.

Letztendlich sah es dann so aus:

Rival de Loop rosa Nageldesign Punkte

 

Ich werd’s die Tage noch einmal probieren und berichten.

Schönes Wochenende!

S.